Archiv
7.10.2017 2-Städteturnier 2017

Der Städteturnus musste leider unterbrochen werden, da nach dem Umbau die Hälfte der Bahnen in Wetzikon "Schnürlibahnen" sind.
Wir trafen uns deshalb zum 2-Städteturnier in Konstanz. Infolge diverser Verletzter und dem Ausfall der letztjährigen 3. Mannschaft reisten wir mit nur 2 Teams an. Trotz diesem Handicap
hat das Turnier allen Spass gemacht.
Auch dieses Mal hatten wir auf den Konstanzerbahnen keine wirkliche Chance, den Pokal zu holen. Gratulation deshalb an das siegreiche Konstanz 1.
Nach dem sportlichen Anlass war traditionsgemäss das grosse Buffet beim Chinesen angesagt.
Herzlichen Dank an Werni mit seiner Crew für die reibungslose Organisation und Durchführung des Turnieres.

Resultate (PDF-File)

Bildergalerie
30.5.2017 Vorstands-Cup
Der diesjährige Vorstands-Cup fand mit nur gerade 5 Spielern statt. Joe war diesmal der gejagte Spieler, alle anderen bekamen ein Handicap zu den gespielten Resultaten.
Es nützte alles nichts. Nach 6 souveränen Spielen gewann den

1. Rang:  Joe Wurm

Der Präsi sponserte wiederum ein paar feine Tropfen aus seinem Weinkeller. Besten Dank Joe für die Organisationund reibungslose Turnierleitung.
Resultate (PDF-File)

Bildergalerie
31.1.2017 BC 1939-Cup
1. Rang:    Bruno Schwank
Nach fulminantem Start qualifizierten sich die besten 4 Spieler für die Halbfinals und den anschliessenden Final. Martin forderte mit Super-Resultaten die alten Hasen gehörig heraus. Letztendlich konnte sich der Präsi mit knappem Vorsprung durchsetzen.

Resultate (PDF-File)

Siegerfoto
1.11.2016 Dinkel-Cup

Der erste November-Dienstag stand im Zeichen des Dinkelmann-Cups. Werni verwöhnte uns einmal mehr mit vielen kleinen Präsentlis und tollen Pokalen für die 3 Überraschungswertungen.

Glücklicher Gewinner des Wanderpokals wurde
Joe Wurm mit total 1197 Pins.

Der verdeckte Modus endete mit folgendem Resultat:
1. Rang:
Bruno Schwank
2. Rang:
Martin Egli
3. Rang:
Sandra Roloff

Herzlichen Dank an Werni Dinkelmann für dieses spannende Turnier.

Resultate (PDF-File)
Siegerfoto
2.7.2016 2-Städteturnier 2016

Wieder war es soweit, dass wir uns in Konstanz zum 2-Städteturnier und zum Duell um den begehrten Pokal traffen.
Auch dieses
Jahr brachten wir nur mit Mühe 3 ganze Mannschaften zusammen. Die dritte Mannschaft stellten die Schwank Brothers mit Ihren Frauen. Mitmachen war wichtiger als gewinne. Auf jeden Fall hat das Turnier allen Spass gemacht.
Seit Jahren spielte mit Sandra wieder einmal eine Frau in unserer ersten Mannschaft mit. sie schlug sich ganz tapfer und unterstützte unsere anderen Jungs wacker.
Leider mussten sich unsere Cracks mit nur gerade 2 (!) Punkten geschlagen geben. Das nächste Jahr werden wir dann halt wieder einen neuen Versuch starten, um dern Pokal zurück nach Wetzikon zu bringen.

Nach dem sportlichen Anlass war dann der gemütliche Teil angesagt. Beim Chinesen plünderten wir mit grossem Hunger einmal mehr das tolle Buffet.

Herzlichen Dank an Werni mit seiner Crew für die reibungslose Organisation und Durchführung des Turnieres.

Resultate (PDF-File)

Bildergalerie
31.5.2016 Vorstands-Cup
Im Mai führten wir nach einem Jahr Unterbruch wieder einmal den Vorstandscup durch. Infolge der arg geschrumpften Mitgliederzahl musst sich der Sportpräsi einen neuen Modus einfallen lassen.
Er modelte den Team-Wettbewert zu einem tollen Einzelwettbewerb als Differenzler-Turnier um.
Am meisten Glück hatte dabei der Präsi. Er sponserte für das Turnier ein paar feine Tropfen aus seinem Weinkeller. Selbstverständlich gab er seine Flasche an den vierten Rang weiter.

1. Rang:  Bruno Schwank

Besten Dank Pascal für den tollen neuen Modus.
Resultate (PDF-File)

Siegerfoto
29.3.2016 BC 1939-Cup
1. Rang:    Benno Bürgisser
Am letzten Dienstag März war der BC 1939-Cup angesagt. Sechs 39er lieferten sich einen grossen Kampf um diese Trophäe.
Unser Schnupper Pascal Flury forderte uns gewaltig heraus. Letztendlich konnte sich Benno im Final dann durchsetzen und holte den Pokal
Resultate (PDF-File)

Siegerfoto
8.12.2015 Samichlaus-Cup 2015

Die dritte Austragung des Samichlaus-Cup war wiederum ein toller Spass mit fast vollständig versammelter Mannschaft. Nach spannendem Spiel konnten die glücklichen Sieger eine Trophäe vom Samichlaus entgegennehmen. Zusätzlich gab es für alle Teilnehmer einen feinen Gritti-Bänz.

Auf dem Podest waren:
1. Rang:
Beat Plüss
2. Rang: Benno Bürgisser
3. Rang: Bruno Schwank

Herzlichen Dank für die Organisation an Pascal Zak.

Resultate (PDF-File)

Siegerfoto
29.9.2015 Dinkel-Cup

Am letzten Dienstag im September besuchte uns wiederum Werni mit seinem berühmt berüchtigten Dinkel-Cup. Einmal mehr wurden wir mit tollen Viechern und 3 Überraschungswertungen während dem Turnier verwöhnt.

Glücklicher Gewinner des Wanderpokals wurde
Sandra Roloff mit total 1039 Pins.

Den verdeckten Modus gewannen folgende Mitglieder:
1. Rang:
Joe Wurm
2. Rang:
Walty Schlachter
3. Rang:
Helmuth Paller

Herzlichen Dank an Werni Dinkelmann für dieses tolle Turnier.

Resultate (PDF-File)
Siegerfoto
13.6.2015 2-Städteturnier 2015

Einmal mehr traffen wr uns mit Konstanz zum 2-Städteturnier und zum Duell um den begehrten Pokal.
Dieses
Jahr waren die Vorzeichen leider nicht besonders gut. Nebst dem, dass wir nicht mehr 3 ganze Mannschaften zusammenbrachten, mussten wir noch auf eigene Spieler gesundheitsmässig verzichten oder mit reduzierter Form antreten. So kam es dann wie kommen musste. Wir haben alles versucht und am Ende mussten wir mit der gezeigten Leistung zufrieden sein.
Der Pokal ging aber wieder nach Konstanz zurück. Wir gönnen es ihnen, hatten sie doch eine geschlossene gute Leistung gezeigt. Wir versuchen es dann halt nächstes Jahr wieder.

Nach den Spielen genossen wir alle zusammen ein tolles Spaghetti-Buffet mit Salat. Carmela, Nicole und Bruno stellten wie gewohnt ein feines Dessertbuffet zusammen. Herzlichen Dank für Euren Einsatz.

Ein herzliches Dankeschön an die Crew des Bowlingcenters. Sie sorgten für die reibungslose Umsetzung unseres Turnieres und einen speditiven Service. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Organisatoren, die zum tollen Gelingen des 7. Städteturniers beigetragen haben.

Resultate (PDF-File)
Bildergalerie
2.12.2014 Samichlaus-Cup 2014

Die zweite Austragung des Samichlaus-Cup war wiederum mit fast kompletter Mannschaft ein toller Spass. Die glücklichen Sieger konnten eine Trophäe von Nikolaus entgegennehmen.

Es waren dies:
1. Rang:
Benno Bürgisser
2. Rang: Sandra Roloff
3. Rang: Carmela Petralia

Herzlichen Dank für die Organisation an Pascal Zak.

Resultate (PDF-File)

Siegerfoto
30.9.2014 Dinkel-Cup
Der diesjährige Dinkel-Cup wurde wieder von Werni persönlich durchgeführt. Mit lustigen Viechern und 3 Überraschungswertungen während dem Turnier verbrachten wir wiederum ein tolles Turnier.

Glücklicher Gewinner des Wanderpokals wurde
Helmuth Paller mit total 1134 Pins.

Der verdeckten Modus gewannen folgende Mitglieder:
1. Rang:
Walty Schlachter
2. Rang: Pascal Zak
3. Rang: Benno Bürgisser

Herzlichen Dank an Werni Dinkelmann für diesen schönen Abend.
Resultate (PDF-File)
Siegerfoto
Foto Plauschmodus
5.7.2014 2-Städteturnier 2014

Das 6. 2-Städteturnier fand heuer in Konstanz statt. Wir reisten gerade mal mit 11 Spielern an und wurden deshalb mit Roy Arno verstärkt. Die Vorrundenspiele brachten wie erwartet keine grossen Überraschungen.
Die Halbfinal lieferten auch keine neuen Erkenntnisse. So kamen Konstanz 1 und Zürich 1 in den Fimal. Konstanz 2 und Zürich 3 spielten um den 3. Platz.
Aber eben, dieses Jahr hatten wir leider einfach keine Chance gegen das stark aufspielende Konstanz. Konstanz 1 gewann den Pokal überlegen.

Nach soviel Sport war dann der gemütliche Teil angesagt. Beim Chinesen plünderten wir mit grossem Hunger das tolle Buffet bis unsere Hemden über den Bäuchen spannten.

Herzlichen Dank an Werni mit seiner Crew und Helmuth für die reibungslose Organisation und Durchführung des Turnieres.

Resultate (PDF-File)
Siegerfoto
Gruppenfoto
29.4.2014 BC 1939-Cup
1. Rang:    Joe Wurm
Am letzten April-Dienstag war der BC 1939-Cup angesagt. Leider waren es dieses Mal nur gerade fünf 39er die sich zum grossen Kampf einfanden. Geschäft, Zahnplomben und Verletzungen liessen keinen grösseren Bestand zu. Nichts desto Trotz liessen es sich die Anwesenden diesen Ebent nicht vergällen.
Pascal war das erste Opfer in der Vorrunde. In den Halbfinals setzte sich Joe gegen Walty durch und Bruno liess Beat hinter sich.
Im Final triumphierte dann Joe mit 173 Pins über Walty mit 127 Pins. Bruno errang mit 166 Pins gegenüber Beat mit 141 Pins den driten Rang. Gratulation an Joe, den glücklichen Gewinner des Abends.

Siegerfoto
3.12.2013 Samichlaus-Cup 2013

Zum ersten Mal wurde der Samichlaus am 3.12. ausgetragen. Als Plauschturnier konzipiert wurde um einige Trophäen des guten Mannes gespielt.

Am Ende siegten folgende drei Spieler:
1. Rang:
Benno Bürgisser
2. Rang: Beat Plüss
3. Rang: Carmela Petralia

Herzlichen Dank für die Organisation an Pascal Zak.

Siegerfoto
15.6.2013 2-Städteturnier 2013

Alle Jahre wieder... Wir waren natürlich ziemlich heiss, den Pokal nach Wetzikon zu holen, nach dem wir ihn im letzten Jahr in Konstanz lassen mussten. So freuten wir uns auf ein spannendes Turnier. Aber auch dieses Jahr war für Überraschungen gesorgt.
Nach den Vorrundenspielen kamen wie erwartet die beiden ersten Mannschaften beider Teams weiter.

Dann erlebten wir ein Deja-vue. Wie letztes Jahr setzte sich im Halbfinal Zürich 2 gegen Zürich 1 durch und durfte gegen Konstanz 1 in den Final einziehen.

Tatsächlich gelang es dann dem Team Zürich 2 (Beat, Carsten, Pascal und Bruno) Konstanz 1 zu schlagen und den Pokal nach Hause zu bringen. Etwas Glück war sicher auch dabei, aber am Ende zählen eben nur die Resultate. Gratulation an Zürich 2, dass sie sich gegen die starke Konkurrenz behaupten konnten.

Nach den Spielen genossen wir alle zusammen ein tolles Spaghetti-Buffet mit Salat. Carmela, Nicole und Doris stellten ein tolles Dessertbuffet zusammen. Herzlichen Dank für Euren Einsatz.

Pascal und seine Crew sorgten für die perfekte Umsetzung unseres Turnieres und einen speditiven Service. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Organisatoren, die zum tollen Gelingen des 5. Städteturniers beigetragen haben.

Resultate (PDF-File)
Bildergalerie
30.4.2013 Dinkel-Cup
Am letzten April-Dienstag führten wir den diesjährigen Dinkel-Cup durch. Leider war Werni an diesem Datum verhindert, persönlich anwesend zu sein. So wurde der Cup von unserem Sportpräsi Pascal Zak geleitet. Die Ergebnisse wurden dann von Werni zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Der Sieger des Wanderpokal stand natürlich schon am Spielabend fest. Umso grösser war im Nachhinein die Überraschung, dass im Plauschturnier die Frauen die Nasen weit vorne hatten.

Glücklicher Gewinner des Wanderpokals wurde
Joe Wurm mit total 1189 Pins.

Der verdeckte Modus zeigte folgende ersten drei Plätze.
1. Rang:
Nicole Plüss
2. Rang: Carmela Petralia
3. Rang: Stefan Dahinden

Herzlichen Dank an Werni Dinkelmann.
Resultate (PDF-File)
Siegerfoto
5.2.2013 BC 1939-Cup
1. Rang:    Walty Schlachter
Dieses Mal war am ersten Dienstag im Februar der BC 1939-Cup an der Reihe. Elf 39er kämpften um den tollen neuen Pokal. Wie immer forderte der spezielle Modus schon früh seine ersten Opfer. Einige Favoriten fielen schon in der zweiten Runde aus. Das führte dann zu interessanten Partien im Halbfinal. Im Final triumphierte dann Walty mit 183 Pins über Joe mit 178 Pins. Thomas setzte sich mit 147 Pins ganz knapp gegen Pascal mit 146 Pins durch. Gratulation an den glücklichen Gewinner.

Siegerfoto
27.11.2012 Vorstands-Cup
Am letzten Dienstagabend im November trugen wir den Vorstands-Cup bereits zum vierten Mal aus. Leider waren aus privaten und geschäftlichen Umständen nur vier Zweier-Mannschaften am Start. Trotzdem wurde wie eh und je um jeden Punkt für das beste Ergebnis gekämpft. Am Ende hatten folgende Spieler die Nase vorne:

1. Rang:  Thomas Lehmann und Pascal Zak

Besten Dank an den Gesamtvorstand, der den Cup mit seinen feinen Tropfen unterstützte.
Resultate (PDF-File)
Siegerbild
16.6.2012 2-Städteturnier 2012

Heiss war es nicht nur an der Sonne sondern auch auf den Bahnen. Das 4. 2-Städteturnier schaffte so manche Überraschung unter den Teilnehmern. Werni Dinkelmann begrüsste um 12.00 Uhr alle Anwesenden und eröffnete das diesjährige 2-Städteturnier.
Natürlich war auch dieses Jahr das oberste Ziel, den Pokal wiederum nach Zürich zurückzuholen. Leider kam alles ein bisschen anders.
Als taktischer Schachzug verstanden startete die Mannschaft Zürich 2 als erste Mannschaft und umgekehrt. Nach den Vorrundenspielen war dann die 1 auch wirklich die 1. Damit hatte wohl keiner gerechnet.
Nach einem sehr starken Halbfinal mussten die Spieler von Zürich 1 im Final die Segel gegen Konstanz 1 streichen. Es ging einfach gar nichts mehr und Konstanz spielte sensationell auf. BRAVO!

Nun, wir nehmen dies mit schwerem Herzen zur Kenntnis und gratulieren den verdienten Siegern mit einem weinenden Auge. Nächstes Jahr werden die Karten neu gemischt!

Nach dem Turnier genossen wir ein tolles Nachtessen beim Chinesen. Dabei hatten sich wohl der eine und der andere zuviel zugemutet. Die Linie lässt grüssen!

Werni Dinkelmann und seine Helfer sorgten für ein perfektes Turnier und verdienen ein spezielles Lob.
Ein herzliches Dankeschön geht auch an alle weiteren Helfer und Organisatoren, insbesondere Helmuth Paller, die zum Gelingen des 4. Städteturniers beigetragen haben.

Resultate (PDF-File)
Bildergalerie
29.5.2012 Dinkel-Cup
Am letzten Mai-Dienstag besuchte uns wieder Werni Dinkelmann und bescherte uns ein tolles Turnier. Die Spezialwertungen sorgten auch dieses Mal für viele Überraschungen. Um den Sieg des Wanderpokals wurde lange gekämpft. In der letzten Passe setzte sich aber der Spieler mit der besten Konstanz durch.

Glücklicher Gewinner des Wanderpokals wurde
Thomas Lehmann mit total 1164 Pins.

Die Rangliste mit verdecktem Modus zeigte folgende Spieler auf den ersten drei Plätzen.
1. Rang:
Esther Schrag
2. Rang: Pascal Zak
3. Rang: Helmuth Paller

Zusätzlich erhielten wiederum vier Spieler während des Turnieres ein Zufallsgeschenk. Herzlichen Dank an Werni Dinkelmann für den spannenden Abend, die vielen Pokale und Mitbringsel.
Resultate (PDF-File)
Siegerfoto
31.1.2012 BC 1939-Cup
1. Rang:    Carsten Glatzel
Am letzten Dienstag im Januar 2012 fand wiederum der BC 1939-Cup statt. Elf 39er und ein Gast kämpften um den begehrten Pokal. Dieses Mal wurden insgesamt wieder richtig gute Ergebnisse gespielt und lange war nicht klar, wer den Pokal holen würde. Mit konstanter und hoher Leistung sicherte sich schlussendlich Carsten die Trophäe und konnten so seinen Vorjahressieg erfolgreich gegen Werni verteidigen. Joe setzte sich im kleinen Final gegen Pascal durch. Gratulation an den glücklichen Gewinner.

Resultate (PDF-File)

Siegerfoto
29.11.2011 RIO-Cup
Das war nun schon der 8. Rio-Cup. 12 reguläre Spieler und drei Gäste aus Konstanz kämpften um die begehrten Trophäen und die vielen feinen und edlen Tröpfchen von Erwin. Wiederum war die Jagd auf den Fuchs (Helmuth) eröffnet. Gutes Spiel sowie möglichst viele Zusatzpunkte mit den gelben Kegeln waren angesagt.
Nach grossem Kampf standen schlussendlich folgende Erstplatzierte fest:

1. Rang: Andreas Balzer
2. Rang: Hellmuth Paller
3. Rang: Carsten Glatzel

Lieber Erwin, einmal mehr vielen herzlichen Dank für die tollen Preise und den unterhaltsamen Abend. Wir freuen uns auf die nächste Austragung.
Resultate (PDF-File)
Siegerbild
27.9.2011 Vorstands-Cup
Am letzten Dienstagabend im September trugen wir den Vorstands-Cup aus. Fünf Teams spielten in Zweier-Mannschaften um das beste Ergebnis und lieferten sich einen spannenden Kampf bis zum letzten Frame. Am Ende hatten folgende Sieger die Nase vorne:

1. Rang:  Walty Schlachter und Pascal Zak

Besten Dank an den Gesamtvorstand, der den Cup mit seinen feinen Tropfen unterstützte.
Resultate (PDF-File)
Siegerbild
25.6.2011 2-Städteturnier 2011

Wieder einmal war es soweit, das 3. 2-Städteturnier wurde auf den Bahnen in Wetzikon ausgetragen. Seit Monaten heiss ersehnt, wollten wir dieses Jahr die Schlappe von 2010 ausmerzen.
Konstanz und Zürich traten mit je 3 Mannschaften zum Turnier an. Zuerst begrüssten wir unsere Gäste mit einem Apéro in Form einer feinen Currywurst oder Wienerli mit einem Bier. Danach hiess Helmuth Paller unsere Gäste herzlich willkommen und erklärte das Turnier für eröffnet.

Nach 6 Spielen lagen Konstanz 1 + 2 noch deutlich in Führung. Für die Halbfinals wurde die Wertung wieder auf Null gesetzt. Wiederum teilte uns Konstanz 1 ganz gehörig ein, sie erspielten mit 1536 Pins ganze 168 Pins mehr als der BC1939 1.
Im Finale zeigte dann Konstanz 1 Nerven und unsere Jungs spielten geradezu grandios auf. Mit 729 Pins holten wir uns den Pokal mit einem Vorsprung von 59 Pins wieder nach Wetzikon zurück. Wie sagt Walty immer so schön: Am Schluss wird abgerechnet!

Nach den Spielen genossen wir alle zusammen ein tolles Spaghetti-Buffet mit Salat. Carmela und Tatiana verwöhnten uns zusätzlich mit einem kalorienreichen Dessertbuffet. Das rundete die kulinarische Seite perfekt ab. Herzlichen Dank für Euren Einsatz.

Pascal und seine Crew sorgten für die perfekte Umsetzung unseres Turnieres und einen speditiven Service. Das ganze Organisationsteam, Werni Dinkelmann und Helmuth Paller sowie unser Sportpräsi Andi Balzer führten das Turnier zur erfolgreichen Austragung. Ein herzliches Dankeschön an sie und alle weiteren Helfer und Organisatoren, die zum Gelingen des 3. Städteturniers beigetragen haben.

Wir freuen uns schon darauf, den Pokal nächstes Jahr zu verteidigen.

Resultate (PDF-File)
Bildergalerie
31.6.2011 Dinkel-Cup
Dieser letzte Mai-Dienstag hatte es wieder einmal in sich. Werni Dinkelmann reiste aus Konstanz an und bescherte uns erneut ein tolles Turnier mit viel Spannung. Die Spezialwertungen brachten so manche Überraschung und liessen das Ergebnis bis zuletzt offen. Der Sieger des Wanderpokals wurde buchstäblich mit den letzten Frames entschieden.

Glücklicher Gewinner des Wanderpokals wurde
Helmuth Paller mit total 1142 Pins.

Die Rangliste mit verdecktem Modus zeigte folgende Spieler auf den ersten drei Plätzen.
1. Rang:
Stefan Dahinden
2. Rang: Pascal Zak
3. Rang: Joe Wurm

Zusätzlich erhielten drei Spieler während des Turnieres ein Zufallsgeschenk. Eine schöne Idee. Vielen herzlichen Dank an Monika und Werni Dinkelmann für den tollen Abend und die vielen Pokale und Mitbringsel.
Resultate (PDF-File)
Siegerfoto
29.3.2011 BC 1939-Cup
1. Rang:    Carsten Glatzel
Wiederum war der BC 1939-Cup angesagt. Diesmal mit neuem Pokal, den alten hatte sich ja Joe letztes Jahr für immer und ewig gesichert. Zwölf 39er und vier Gäste lieferten sich einen harten Kampf. Es ist aber zu bemerken, dass durchwegs eher unter dem Können gespielt wurde. Am Ende war es dann wohl eher Zufall, dass sich Carsten den Pokal sichern konnte. Er hatte schwach begonnen und sich von Spiel zu Spiel gesteigert, wogegen Walty am Ende einen Einbruch erlitt. Helmuth konnte sich im kleinen Final gegen unseren Sportpräsi Andy durchsetzen. Gratulation an den glücklichen Gewinner.

Resultate (PDF-File)

Siegerfoto
30.11.2010 Vorstands-Cup
Der letzte Dienstagabend im November gehört ganz dem Vorstands-Cup. Wiederum spielten Zweier-Mannschaften um das beste Ergebnis. Sechs Teams lieferten sich einen tollen Kampf bis zum letzten Frame. Am Ende standen folgende glücklichen Sieger fest:

1. Rang:  Ruedi Kramer und Carsten Glatzel

Besten Dank an den Gesamtvorstand, der den Cup mit seinen feinen Tropfen unterstützte. Dieses spannenden Mannschaftsduell werden wir auch nächstes Jahr wieder durchführen.
Resultate (PDF-File)
Siegerbild
28.9.2010 RIO-Cup
Dieses Mal wurde schon der 7. Rio-Cup ausgetragen. Leider kämpften nur gerade 10 Spieler um die begehrten Trophäen und die vielen feinen und edlen Tröpfchen von Erwin. Nach bekanntem Muster mit den gelben Kegeln war die Jagd auf den Fuchs eröffnet. Wie immer spielte auch an diesem Dienstag das Glück eine grosse Rolle. Es ist halt nicht immer einfach, den Strike im richtigen Moment zu machen. Aber so soll es ja auch sein.

Herzlichen Glückwunsch an die drei Erstplazierten.
1. Rang: Andreas Balzer
2. Rang: Erwin Kalberer
3. Rang: Bruno Schwank

Lieber Erwin, vielen herzlichen Dank für die tollen Preise und den unterhaltsamen Abend.
Resultate (PDF-File)
Bildergalerie
29.6.2010 Dinkel-Cup
Traditionsgemäss hatten wir am letzten Juni-Dienstag vor der grossen Sommerpause den Dinkel-Cup auf dem Programm. Werni Dinkelmanns Spezialwertung sorgte wiederum für unberechenbare Momente und viel Spannung. Der Ausgang des Kampfes um den Wanderpokal war bis zuletzt auf Messers Schneide.

Glücklich und verdient ging der 1. Rang mit 1090 Pins an
Joe Wurm.

Bei der Wertung mit verdecktem Modus konnten sich folgende Spieler durchsetzen und durften einen Pokal in Empfang nehmen.
1. Rang:
Erwin Kalberer
2. Rang: Bruno Schwank
3. Rang: Pascal Zak

Herzlichen Dank an Monika und Werni Dinkelmann. Einmal mehr war alles toll organisiert und wir hatten wieder viel Spass beim Spiel.
Resultate (PDF-File)
Bildergalerie
12.6.2010 2-Städteturnier 2010

Die Sonne brannte heiss vom Himmel, als sich die Mannschaften des Las Vegas Bowling Konstanz und des BC1939 Zürich in Konstanz zum 2-Städteturnier trafen. Werni Dinkelmann hiess alle Anwesenden herzlich willkommen und erklärte die Turnierregeln.
Dann ging der Kampf um Pins auf den sehr schwer zu spielenden Bahnen los. Als grosse Überraschung liessen die Frauen aus Zürich ihre männlichen Kollegen des Teams 2 weit hinter sich. Das musste zuerst einmal mit einem Bier verdaut werden. Für den Final setzten sich das Team Konstanz 1 und Zürich 1 durch und lieferten sich ein spannendes Finale. Schlussendlich siegte Konstanz 1 mit 672 Pins vor Zürich 1 mit 654 Pins.
Das tolle Turnier wurde danach beim Chinesen mit einem feinem Buffet beschlossen.
Ein herzliches Dankeschön geht an alle Helfer und Organisatoren, die zum Gelingen des 2. Städteturniers beigetragen haben. Nächstes Jahr werden wir den Pokal sicher wieder nach Zürich holen. Wir freuen uns jetzt schon darauf, den Spiess dann umzudrehen.

Resultate (PDF-File)
Bildergalerie
30.3.2010 BC 1939-Cup
1. Rang:    Jo Wurm
Am 30. März 2010 spielten wir um den Pokal des BC 1939-Cup. Zehn 39er und ein Gast gaben sich an diesem Abend die Ehre. Den ganzen Abend über wurde um jeden Pin hart gekämpft. Werni, der Vorjahressiger konnte den Pokal nicht verteidigen und musste sich im Halbfinal gegen Paul geschlagen geben. Jo sicherte sich mit einem tollen Ergebnis den begehrten Pokal. Andy verlor im kleinen Final gegen Werni. Jo hat den Pokal nun schon 3 Mal gewonnen und darf damit diese Trophäe behalten. Herzliche Gratulation.
Resultate (PDF-File)
Siegerfoto
27.10.2009 Vorstands-Cup
Am letzten Dienstagabend im Oktober wurde zum ersten Mal der Vorstands-Cup ausgetragen. Gespielt wird als Zweier-Mannschaft um das beste Ergebnis. Vier Teams lieferten sich einen spannenden Fight bis zum letzten Frame. Dabei gelang es den glücklichen Siegern, mit einer Superpassée des Präsi, Walter Schlachter und Esther Schrag auf die Plätze zu verweisen.

1. Rang:  Helmuth Paller und Bruno Schwank

Ins Leben gerufen wurde der Cup durch den Vorstand. Als Preise winkten den ersten drei Teams feine Tropfen aus den tiefsten Kellern des Vorstandes. Diese durften dann die erfolgreichen Teams in Empfang nehmen.
Besten Dank an den Vorstand, wir freuen uns schon auf die Schätze aus den Kellern im nächsten Jahr, wenn es wieder zum spannenden Mannschaftsduell kommt.
Resultate (PDF-File)
29.9.2009 RIO-Cup
Der 6. Rio-Cup war an diesem Dienstagabend angesagt. 12 Spieler kämpften diesmal um die begehrten Trophäen und die vielen feinen Tröpfchen von Erwin. Wiederum konnten mit den gelben Kegeln auf der Jagd nach dem Fuchs viele Bonuspunkte gemacht werden. Wie immer hatten die Einen dabei etwas mehr Glück als die Anderen. Aber so soll es ja auch sein.
Mit der neuen Tabelle und dem Compi von Andy waren a
m Ende die Punkte rasch zusammengestellt und alle Spieler durften einen der schönen Preise in Empfang nehmen.

Herzlichen Glückwunsch an die drei Erstplazierten.
1. Rang: Elvira Schmucki
2. Rang: Werner Dinkelmann
3. Rang: Thomas Thoss

Lieber Erwin, vielen herzlichen Dank für die tollen Preise und den unterhaltsamen Abend. Wir hoffen auf Neuauflage im nächsten Jahr.
Resultate (PDF-File)
Bildergalerie
30.6.2009 Dinkel-Cup
Am letzten Juni-Dienstag vor der grossen Sommerpause war auch heuer der Dinkel-Cup angesagt. Alle 39er wollten beim beliebten Cup mit zwei Wertungen ihr Bestes geben und Werni Dinkelmann begrüsste uns an unserem neuen Spielort in Wetzikon.
Überraschungen im Klassement waren auch dieses Mal angesagt. Der Kampf um den Wanderpokal konnte aber vom Vorjahressieger entschieden werden.

Der erste Rang ging mit 1101 Pins an
Andreas Balzer.

Bei der Wertung mit verdecktem Modus konnten sich folgende glücklichen Spieler durchsetzen und durften einen Pokal in Empfang nehmen.
1. Rang:
Jo Wurm
2. Rang:
Walty Schlachter
3. Rang: Elvira Schmucki

Herzlichen Dank an Monika und Werni Dinkelmann. Es war wie immer toll organisiert und mit viel Spass beim Spiel verbunden. Gerne freuen wir uns schon auf das nächste Jahr.
Resultate (PDF-File)
Bildergalerie
13.6.2009 2-Städteturnier 2009

Bei schönstem Wetter traten je 3 Mannschaften des Las Vegas Bowling Konstanz und des BC1939 Zürich zum ersten 2-Städteturnier an. Helmuth Paller hiess alle Anwesenden in Wetzikon willkommen und erklärte die Turnierregeln.
Dann ging die Halbfinal-Qualifikation mit 6 Passen los. Der Kampf um Pins wurde durch die perfekt geölten Bahnen nicht leicht gemacht. Zusätzlicher Druck kam durch die Info auf, wer wie viele Pins schon hat. Von Anfang an lieferten sich Konstanz 2 und 3 sowie Schweiz 1 einen packenden 3-Kampf um die begehrten Qualifikationsplätze. Schweiz 1 wurde mit 90 Pins Vorsprung auf Konstanz 2 Vorrunden-sieger. Nach 6 Passen wurden die Letzten jeder Spielstadt ausgemustert. (Team Schweiz 3 und Konstanz 1!). Weiter kamen Team Schweiz 1 und 2, Team Konstanz 2 und 3.
Das Halbfinale (2 Passen) war eine aufregende Angelegenheit. Schweiz 1 und Konstanz 2 lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das von Konstanz mit 72 Pins Vorsprung gewonnen wurde. Leider haben wir alle (Schweiz 1) im 10. Frame der 2. Passe nicht abgeräumt. Den Finaleinzug haben wir uns aber trotzdem redlich verdient. Der Abstand zu Schweiz 2 und Konstanz 3 betrug am Ende je über 100 Pins. Durch unsere Patzer im 10. Frame waren alle noch mehr motiviert, es diesmal besser zu machen, was uns in jeder Hinsicht dann auch gelang.
Der Final ging über 1 Passe. Es standen sich die besten Teams des Tages gegenüber, Schweiz 1 und Konstanz 2. Es wurde abwechseln gespielt, Bahn an Bahn, so wusste jeder was die Vorgabe des Gegners war und was er zu leisten hatte. Kopf an Kopf bis zum letzten Frame war alles offen, so lag es nun an Walter Schlachter, mit seinem letzten Wurf für uns den Sieg zu holen, welchen er mit 7 Pins Vorsprung schaffte. Überaus glücklich konnten wir, Team Schweiz 1 den Pokal in Empfang nehmen.
Der spätere Tag wurde mit einem sehr feinem Spagettiplausch und bei geselligem Beisammensein abgeschlossen.
Ein herzliches Dankeschön geht an alle Helfer und Organisatoren, die zum Gelingen dieses tollen Turnieres beigetragen haben. Gerne hoffen wir, diesen Anlass nächstes Jahr in Konstanz weiterführen zu können. Wir freuen uns jetzt schon darauf, dann den Pokal zu verteidigen.

(Bericht Andreas Balzer)

Resultate (PDF-File)
Bildergalerie
31.3.2009 BC 1939-Cup
1. Rang:    Werni Dinkelmann
Am 31. März 2009 spielten wir das erste Mal in Wetzikon um den begehrten Pokal des BC 1939-Cup. 13 Spieler gaben sich an diesem Abend die Ehre. Diesmal war es nicht so einfach wie im Vorjahr mit nur 8 Spielern. Es musste also bereits in der Vorrunde um den nächsten Spielplatz gekämpft werden. Danach waren viele, spannende Zweikämpfen angesagt. Letztendlich siegte mit konstanten und tollen Leistungen Werni Dinkelmann. Herzliche Gratulation.
Resultate (PDF-File)
28.10.2008 Hai Long-Cup
Der letzte Dienstagabend im Oktober stand ganz im Zeichen des Hai Long-Cups. Sechs Teams lieferten sich einen spannenden Fight bis zum letzten Frame. Dabei gelang es den glücklichen Siegern Andi Balzer und Walty Schlachter erst ganz am Schluss, die Nase vorne zu haben. Sie durften verdient die Trophäen und den Barpreis in Empfang nehmen. Pech für die anderen Spieler, noch im letzten Moment abgefangen zu werden. So ist nun einmal das Leben und sorgt damit immer wieder für neue Spannung.

1. Rang:  Andreas Balzer und Walty Schlachter

Herzlichen Dank an Marianne Delafontaine de Bortoli für die Durchführung des 6. Hai Long-Cup. Gerne freuen wir uns aufs nächste Jahr, wenn es wieder zum spannenden Mannschaftsduell kommt.
30.9.2008 RIO-Cup
Der letzte Dienstagabend im September stand ganz unter dem Zeichen des 5. Rio-Cup’s. Erwin reiste diesmal mit einer ganzen Weinsammlung und diversen härteren Köstlichkeiten an. Dies forderte die 17 Spieler natürlich zum Kampf heraus. Auch Werni Dinkelmann und Hugi aus Konstanz wollten es wissen und kämpften um die von Erwin Kalberer gestifteten Wander-Pokale mit. Der Cup wurde wiederum als Fuchsjagd ausgetragen. Zudem erhielten wir Bonuspunkte bei speziellen Strikes und Abräumern mit roten und gelben Pins. Dies führte zusätzlich zu überraschenden Ranglistenverschiebungen. Letztendlich standen die glücklichen Sieger fest.

Herzlichen Glückwunsch an die drei Erstplazierten.
1. Rang: Paul Käser
2. Rang: Elvira Schmucki
3. Rang: Walty Schlachter

Lieber Erwin, herzlichen Dank an Dich und den RIO-Getränkemarkt für die tollen Preise und den schönen, unterhaltsamen Abend.
Resultate (PDF-File)
Bildergalerie
29.4.2008 Dinkel-Cup
Am letzten April-Dienstag war der Dinkel-Cup angesagt. Zahlreiche 39er kämpften dabei um den beliebten Cup mit zwei Wertungen. Werni Dinkelmann war deswegen persönlich nach Seebach angereist.
Auch d
ieses Mal traten diverse Überraschungen im Klassement zutage. Der Kampf um den Wanderpokal wurde aber klar vom Sieger dominiert.

Der erste Rang ging mit 1112 Pins an
Andreas Balzer.

Für die Wertung nach dem verdecktem Modus, wurden vorgängig bestimmte Rangierungen nach Punkten für die Pokalplätze bestimmt. Folgende glücklichen Spieler durften einen Pokal in Empfang nehmen:
1. Rang:
Ruedi Kramer
2. Rang:
Benno Bürgisser
3. Rang: Bruno Schwank

Herzlichen Dank an Monika und Werni Dinkelmann, die uns wiederum einen unterhaltsamen Clubabend ermöglicht haben.
Resultate (PDF-File)
Bildergalerie
26.2.2008 BC 1939-Cup
1. Rang:    Helmuth Paller
Am diesem Dienstagabend durften wir wieder um den begehrten Pokal des BC 1939-Cup kämpfen. Da nur 8 Spieler anwesend waren, kamen natürlich alle über die Vorrundenspiele weiter. Danach war aber wirklich Leistung gefragt. Nach vielen, spannenden Zweikämpfen siegte Helmuth Paller, der damit den Seriengewinner Ruedi Kramer ablöste. Herzliche Gratulation an Helmuth für den lange ersehnten Pokal.
Resultate (PDF-File)
27.11.2007 Hai Long-Cup
Am diesem Dienstagabend lieferten sich 12 Teilnehmer einen heissen Kampf um die Pokale und das Preisgeld des 5. Hai Long-Cups. Die Führung im spannenden Mannschaftswettkampf wechselte mehrmals hin und her. Das definitive Ergebnis stand tatsächlich erst nach dem letzten Frame fest. Am Ende gewannen die glücklichen Sieger mit einem Total von 2053 Pins und nur gerade 3 Punkten Vorsprung auf die nächsten Verfolger:

1. Rang:  Joe Wurm und Bruno Schwank

Vielen herzlichen Dank an Marianne Delafontaine de Bortoli für die Durchführung des Cups. Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr.
Resultate (PDF-File)
2.10.2007 RIO-Cup
Der erste Dienstagabend im Oktober stand ganz unter dem Zeichen des 4. Rio-Cups. Erwin reiste wieder mit einem riesigen Sack an Geschenken an. Dies spornte die total 17 Spieler im Kampf um die Plätze an. Auf unseren neuen Bahnen tobte ein heisser Kampf um die von Erwin Kalberer gestifteten Wander-Pokale.
Der Cup wurde wiederum als Fuchsjagd ausgetragen. Das heisst, alle Mitspieler bekommen ein Handicap auf den Spieler mit dem besten Jahresschnitt. Der diesjährige Fuchs hiess Helmut. Vor der Preisverleihung war niemandem bekannt, wer nun gewonnen hat, denn die Handicaps wurden vorgängig nicht verraten.

Herzlichen Glückwunsch an die drei Erstplazierten.
1. Rang: Werni Dinkelmann
2. Rang: Benno Bürgisser
3. Rang: Paul Käser

Herzlichen Dank an Erwin Kalberer und den RIO-Getränkemarkt für die tollen Preise und die perfekte Durchführung des Abends.
Resultate (PDF-File)
Bildergalerie
18.8.2007 Uetliberg-Wanderung / Planetenweg
An diesem Samstag fanden sich bei wunderschönem Wetter 13 wackere Wanderer auf dem Uetliberg ein. Geführt vom symphatischen Erwin Peter, Mitglied der Astronomischen Vereinigung Zürich, erfuhren wir sehr viel Interessantes und Wissenswertes über unser Sonnensystem. Selbstverständlich kam dabei der Humor auch nicht zu kurz. Mit riesigen Schritten legten wir 6 Milliarden Kilometer in nur 2,5 Stunden zurück.
Nach dieser Strapaze konnten wir die unvergleichliche Aussicht von der Felsenegg aus geniessen und gönnten uns auf der Terasse einen kühlen Apéro. Danach erwartete uns ein feines Züri-Geschnetzeltes. Mit Dessert und Kaffée gestärkt verliessen die Letzten den Zürcher Hausberg glücklich und zufrieden bei Dunkelheit.
Herzlichen Dank dem Organisator Andreas Balzer. Die Wanderung hat allen Spass gemacht. Ein spezieller Dank geht an Erwin Peter. Er hat das super gemacht. Mancher von uns schaut jetzt etwas anderst zum Nachthimmel hinauf.
Bildergalerie
29.5.2007 Dinkel-Cup
Wiederum am letzten Mai-Dienstag fanden sich zahlreiche 39er ein, um mit viel Spielfreude um diesen beliebten Cup mit zwei Wertungen zu kämpfen. Leider konnten Monika und Werni Dinkelmann nicht persönlich in Seebach erscheinen und übergaben das Amt der Turnierleitung unserer Sportpräsidentin Esther Schrag.
Dieses Mal hatten unsere Jungen die Nasen klar vorne und liessen so manchen Krack hinter sich. Der Kampf um den Wanderpokal wurde wie letztes Jahr wieder mit nur einem Holz Unterschied ausgemacht.

Den Wanderpokal gewann der Spieler mit den meisten Pins:
Nathaneal Ryser (1084 Pins).

Für die Wertung nach dem verdecktem Modus, wurden vorgängig bestimmte Rangierungen nach Punkten für die Pokalplätze bestimmt. Die drei glücklichen Spieler mit den entsprechenden Rangierungen konnten einen Pokal in Empfang nehmen, den sie behalten dürfen.
1. Rang:
Benno Bürgisser
2. Rang:
Walty Schlachter
3. Rang: Paul Käser

Zusätzlich durften alle Spieler einen Trostpreis entgegennehmen. Vielen herzlichen Dank an Monika und Werni Dinkelmann, die uns diesen unterhaltsamen Clubabend ermöglicht haben.
Resultate (PDF-File)
Bildergalerie
30.1.2007 BC 1939-Cup
1. Rang:    Ruedi Kramer
Mit viel Elan wurde an diesem Dienstag wieder um den begehrten Pokal des BC 1939-Cup gekämpft. Nach den ersten 3 Spielen kamen nur die besten 8 Spieler in die Schlussrunden weiter. Sie spielten nach speziellem System bis zum bitteren Ende. Nach vielen, spannenden Zweikämpfen siegte Ruedi Kramer und konnte damit den Pokal nach seinem Vorjahressieg gleich wieder mit nachhause nehmen.
Resultate (PDF-File)
24.11.2006 Wildessen / Rest. Freihof Embrach
Das Restaurant Freihof in Embrach entpuppte sich als echter Hingucker. Eigentlich haben wir uns an diesem Freitag zu einem herbstlichen Wildessen getroffen. Was wir dann angetroffen haben, versetzte uns so richtig in Festtagslaune. Das ganze Restaurant ist sowohl aussen als auch innen ein riesiges Sammelsurium unzähliger Festtagsdekorationen. So fühlten wir uns wie in ein weihnächtliches Paradies versetzt.
Nach einem feinen Apéro wurden wir so richtig verwöhnt mit vielen Leckereien rund ums Wild. Natürlich konnte man auch andere Gerichte geniessen. Bei guter Stimmung verging der Abend wie im Fluge. Alle Anwesenden freuten sich über die nette Gastfreundschaft, die wunderbaren Gerichte mit x-fachem Nachservice und die schönen Weine zu moderaten Preisen.
Herzlichen Dank an den Organisator Andreas Balzer. Das Lokal ist toll und kann jedermann empfohlen werden. Ich bin sicher, dass wir uns an diesem Ort wieder treffen werden.
Bildergalerie
31.10.2006 Hai Long-Cup
Am letzten Dienstagabend, dem 31. Oktober, durften wir zum vierten Mal den Hai Long-Cup austragen. Alle Spieler lieferten sich bis zum letzten Pin einen heissen Kampf. Dabei wechselte die Führung mehrmals hin und her.
Am Ende standen die glücklichen Sieger mit total 2063 Pins fest:

1. Rang:  Erwin Kalberer und Ruedi Kramer

Sie durften verdient die exklusiven Trophäen und den Geldpreis in Empfang nehmen. Vielen herzlichen Dank an Marianne Delafontaine de Bortoli für die Durchführung des Cups.
Nächstes Jahr spielen garantiert mehr Personen mit, wir schätzen diesen Anlass jeweils sehr.
Resultate (PDF-File)
26.09.2006 RIO-Cup
Am letzten September-Dienstagabend wurde parallel zum regulären Clubabend der Rio-Cup 2006 ausgetragen. 16 Personen lieferten sich dabei einen heissen Kampf um die von Erwin Kalberer gestifteten Wander-Pokale.
Der Cup wurde als Fuchsjagd ausgetragen. Das heisst, alle Mitspieler bekommen ein Handicap auf den Spieler mit dem besten Jahresschnitt. Füchse waren diesmal deren Zwei, denn Paul und Joe wiesen den gleich guten Schnitt auf. Bis zum Schluss war nicht bekannt, wer nun das Rennen machen wird, denn die Handicaps wurden vorgängig nicht verraten. Mit viel Einsatz wurde bis zum Ende um jeden Pin gekämpft.

Herzlichen Glückwunsch an die drei Erstplazierten.
1. Rang: Andi Balzer
2. Rang: Joe Wurm
3. Rang: Nathanael Ryser

Erwin Kalberer und der RIO-Getränkemarkt hatten für jeden Spieler einen tollen Preis parat. Vielen herzlichen Dank Erwin.
Resultate (PDF-File)
Bildergalerie
26.8.2006 Grillparty Glattfelden
Am Samstag 26. August fanden sich beinahe 30 Clubmitglieder und Freunde in der Clubhütte des Kanuclubs Glattfelden zur Grillparty ein.
Leider begann es nach dem Eintreffen der Gäste zu regnen. Dies tat der guten Stimmung aber keinen Abbruch.
Blitzartig wurde das Buffet auf die gedeckte Veranda verlegt und die Tische und Bänke in der Hütte in Beschlag genommen. Zwei ganz harte Typen verweilten draussen im kalten Regen und schwangen die Grillzangen am grossen Grill. Nach dem Apéro konnten sich alle Anwesenden am grossen Buffet erfreuen und nach Herzenslust zuschlagen. Bei Dessert und Kaffée wurde noch lange rege geschwatzt und diskutiert bis auch dieses Fest leider sein Ende hatte. Trotz Regen, es war Spitze!
Herzlichen Dank geht an all die vielen Helfer, die dieser Grillparty zum Erfolg verholfen haben und am Schluss beim Abwaschen und Aufräumen der Hütte mitangepackt hatten.
Bildergalerie
30.5.2006 Dinkel-Cup
Am letzten Mai-Dienstag fand sich wiederum eine illustre Schar 39er ein und kämpfte mit viel Elan um diesen beliebten Cup mit zwei Wertungen. Nach hartem Kampf entschied ein Holz Unterschied über Sieg und Niederlage.

Den Wanderpokal gewann der Spieler mit den meisten Pins:
Walty Schlachter (1143 Pins).

Die Punktewertung erfolgte nach verdecktem Modus, der erst nach gespielter Passe bekannt gegeben wurde. Die drei Spieler mit den meisten Punkten konnten einen Pokal in Empfang nehmen, den sie behalten dürfen.
1. Rang:
Elvira Schmucki
2. Rang:
Helmuth Paller
3. Rang: Maria Reimann

Vielen herzlichen Dank an Werni Dinkelmann für den spannenden und unterhaltsamen Clubabend.
Resultate (PDF-File)
22./23.4.2006 3-Städte-Turnier in Stuttgart
1. Platz:  C.O.S. Stuttgart 1
Alle Teilnehmer des BC39 reisten bereits am Freitag in Stuttgart an und konnten sich bei schönem Wetter und einem kühlen Pils auf das Wochenende einstimmen.
Am Samstag wurden wir traditionel mit Freibier und Brotzeit begrüsst. Danach stand alles im Zeichen des Mannschaftswettbewerbes. Auf allen Bahnen wurde hart aber gutgelaunt zu tollem Sound gebowlt und geschwitzt. Am Schluss siegt dann die 1. Mannschaft von Stuttgart mit einem klaren Abstand von 286 Pins! Die Jungs hatten aber mit einem Schnitt von 200,71 Punkten auch raketenhaft gespielt. Herzliche Gratulation! Immerhin konnten wir mit unserer ersten Mannschaft und 4531 Pins den zweiten Platz belegen. Bravo.
Am Sonntagmorgen wurden die letzten Spiele für die Einzelwertung ausgetragen. Im Final der Einzelwertung brachte es Bernhard Jhring auf den 2. Platz nach Stuttgart und vor Ingolstadt. Auch wenn der Pokal verpasst wurde, haben wir unsere Haut doch möglichst teuer verkauft.
Natürlich blieb auch genügend Zeit zum gemütlichem Plaudern und Gedankenaustausch. Den Samstagabend genossen wir mit einem ausgezeichneten 4-Gangmenue in der Pizzeria Il Coco, um daraufhin in den Tanzclub "Viva la Baila" in der Bowling-Halle zu wechseln. Mit Mannschafts-Siegerehrung, Gastgeschenke-Austausch und ein paar Tanzwilligen verbrachten wir einen gemütlichen Abend. Insider berichten davon, dass ein paar Bowlingverrückte morgens um 03.00 Uhr noch auf die Bahnen anzutreffen waren. Details sind einigen Anwesenden bekannt.
Am Sonntagmorgen wurden wir nach den Einzelspielen mit deftigen Spezialitäten kulinarisch verwöhnt. Die Preisverteilung erfolgte dieses Mal nach einem neuen Modus. Anstelle eines grossen Gabentisches für alle, konnten die drei besten Spieler sowie das Schlusslicht der Rangliste schöne Glas-Trophäen in Empfang nehmen. Sicherlich eine vernünftige Entwicklung.
An dieser Stelle nochmals vielen herzlichen Dank an unsere Stuttgarter-Freunde. Sie haben uns wiederum ein tolles Wochenende mit spannenden Spielen, hervorragender Organisation und herzlicher Gastfreundschaft geschenkt.
Bildergalerie
Ranglisten:
Mannschaft Einzel
31.1.2006 BC 1939-Cup
1. Rang:    Ruedi Kramer
Der erste fünfte Dienstagabend im 2006 sorgte wieder für Aufregung im Kampf um den Pokal des begehrten BC 1939-Cup. Nach vielen, spannenden Zweikämpfen war die Entscheidung bis zum letzten Schuss offen. Herzliche Gratulation an den diesjährigen Gewinner!
29.11.2005 Hai Long-Cup
Der dritte Hai Long-Cup sorgte wiederum am letzten November-Dienstag für Spannung in Seebach. 4 Teams lieferten sich an diesem Teamcup einen spannenden Kampf, den am Schluss folgendes Team mit 2160 Pins verdient gewann:

1. Rang:  Joe Wurm und Bruno Schwank

Gratulation an die glücklichen Gewinner mit den stärkeren Nerven. Vielen Dank an Marianne Delafontaine de Bortoli für die Durchführung des Cups. Auch mit wenigen Spielern schätzen wir diesen Anlass sehr.
Resultate (PDF-File)
27.9.2005 BC 1939-Cup
1. Rang:    Erwin Kalberer
An diesem Dienstagabend fand sich wieder eine illustre Gemeinde ein, im Kampf um den begehrten Pokal. Nach vielen, auch überraschenden Ausscheidungen sicherte sich Erwin mit konstanten Passen den begehrten Wanderpokal des diesjährigen BC 1939-Cup. Herzliche Gratulation!
Resultate (PDF-File)
14.6.2005 Juni-Cup
Erstmalig konnten wir diesen neuen und interessanten Cup bestreiten, bei dem jedes Mitglied mit den gleichen Chancen antreten konnte. Bei dem von Marcel Blaser gesponserten Handicap-Turnier erhielten alle Spieler auf ihren Spielschnitt der laufenden Saison Handicap-Punkte auf den Tabellenführenden.
Dies führte dazu, dass Tagesform und ein bisschen Spielglück über Sieg oder Niederlage entschieden.

Bei der Siegerehrung durfte jeder Spieler eine schöne Medaille als Andenken in Empfang nehmen.

Damenrangliste:
1. Rang:
Maria Reimann
2. Rang:
Esther Schrag
3. Rang: Conny Egli
Herrenrangliste:
1. Rang:
Rajkumar Andreossi
2. Rang:
Bruno Schwank
3. Rang: Joe Wurm

Super Marcel, wir danken Dir herzlich für das neue spannende Turnier, das im Rahmen eines normal zur Clubmeisterschaft zählenden Abend gespielt wurde.
Resultate (PDF-File)
24.5.2005 Dinkel-Cup
An diesem Mai-Dienstag fand wiederum der beliebte Dinkel-Cup statt. Infolge Ferienabwesenheit und Verletzungen kämpften leider nur gerade 10 Teilnehmer um die begehrten Trophäen dieses Cups mit zwei Wertungen.

Den Wanderpokal gewann der Spieler mit den meisten Pins:
Joe Wurm (1141 Pins).

Die Punktewertung erfolgte nach verdecktem Modus, der erst nach gespielter Passe bekannt gegeben wurde. Die drei Spieler mit den meisten Punkten konnten einen Pokal in Empfang nehmen, den sie behalten dürfen.
1. Rang:
Walty Schlachter
2. Rang:
Erwin Kalberer
3. Rang: Josy Notz

Herzlichen Dank an Werni Dinkelmann für einen rundum spannenden und unterhaltsamen Clubabend.
Resultate (PDF-File)
30.4./1.5.2005 3-Städte-Turnier in Ingolstadt
1. Platz:  Schanzer 1 Ingolstadt
Das diesjährige 3-Städte-Turnier wurde bei mehrheitlich schönem Wetter in Ingolstadt ausgetragen. Die ersten Gäste reisten wie immer bereits am Freitag an und konnten sich so spielerisch wie kulinarisch auf das Wochenende einstimmen.
Gleich vorweg, es reichte uns leider auch dieses Jahr um ein paar Punkte nicht, den heissbegehrten Pokal nach Zürich zu holen. Den Mannschaftspokal gewann die Mannschaft Schanzer 1 aus Ingolstadt. Herzliche Gratulation!
Im Final der Besten der Städte-Einzelwertung brachte es Marcel Blaser auf den 2. Platz nach Ingolstadt und vor Stuttgart. Die Wertung der Einzelspiele insgesamt gewann Marcel mit deutlichem Anstand. Gratulation zu dieser Superleistung!
Wiederum hatten wir genügend Zeit zum gemütlichem Plaudern und Gedankenaustausch. Am Samstag Abend genossen wir nach Freibad mit Pils und Dampfbad ein wunderschönes und ausgezeichnetes italienisches Buffet. Danach wurde wie gewohnt die Hotel-Bar aufgesucht um den Abend mit allerlei Talk gemütlich ausklingen zu lassen und sich noch einen Schlaftrunk zu genehmigen. Für die Einen wurde es dabei fast obligatorisch viel später oder früher als für Andere. Weitere Details werden nicht verraten.
Am Sonntagmorgen wurden die letzten Spiele für die Einzelwertung ausgetragen. Danach führte man uns in ein bayrisches Lokal mit Biergarten. Nach Preisverteilung und feinem Fanferkel-Essen mussten wir uns leider schon bald wieder Richtung "Heimat" aufmachen.
Wir danken unseren Ingolstädter-Freunden für ein tolles Wochenende mit spannenden Spielen, hervorragender Organisation und herzlicher Gastfreundschaft.
Bildergalerie
Ranglisten:
Mannschaft Einzel Übersicht
29.03.2005 RIO-Cup
Am letzten März-Dienstag wurde erstmals der RIO-Cup ausgetragen. Dieser wurde mit aussergewähnlichen Flaschen-Wanderpokalen von Erwin Kalberer gestiftet. Die Naturalpreise 1.-10. Platz sponserte die Firma RIO Getränke Markt.

Der Cup wird nach einer Handycap Formel (80% der Schnittdifferenz auf den aktuellen Clubtabellenleader wird pro Spiel zum erspielten Resultat hinzugerechnet) ausgetragen. Spielberechtigt sind sämtliche Mitglieder des BC 39, auch die Passivmitglieder.
1. Rang:  Joe Wurm
Herzliche Gratulation an alle Spieler für die Superspiele. Vielen Dank für die Durchführung dieses neuen Cups an Erwin.
Resultate (PDF-File)
30.11.2004 Hai Long-Cup
Am letzten November-Dienstag wurde der Hai Long-Cup zum zweiten Mal als Teamcup durchgeführt. 5 Teams lieferten sich einen spannenden Kampf, den am Schluss folgendes Team mit 2100 Pins verdient gewann:

1. Rang:  Erwin Kalberer und Ruedi Kramer

Herzliche Gratulation an die glücklichen Gewinner und vielen Dank für die Durchführung des Cups an das Hai Long-Team.
Resultate (PDF-File)
26.6.-2.7.2004 European Senior Bowling Championship
Goldmedaille:  Marcel Blaser
An der Senioren EM in Helsinki holte sich Marcel Blaser den Titel des diesjährigen Europameisters in der Klasse B von insgesamt 139 Teilnehmern.

Er erreichte dabei total 1347 Pins (6 Spiele), sensationelle 224,5 Pin Schnitt und gewann zudem die Silbermedaille in der Gesamtwertung.

Marcel, wir gratulieren Dir von Herzen für diesen Mega-Erfolg!
Resultate (PDF-File)
29.6.2004 Dinkel-Cup
Am letzten Juni-Dienstag lieferten sich 12 Teilnehmer einen heissen Kampf um die begehrten Trophäen dieses Cups mit zwei Wertungen.

Der Wanderpokal ging an denjenigen Spieler mit den meisten Pins:
Hellmuth Paller (1123 Pins).

Der Modus für die Punktewertung erfolgte nach besonderen Spielregeln, die vorher nicht bekannt waren (Plauschturnier). Die drei Spieler mit den meisten Punkten erhielten einen Pokal, den sie behalten dürfen.
1. Rang:
Andi Balzer
2. Rang:
Josy Notz
3. Rang:
Erwin Kalberer

Gratulation an die glücklichen Gewinner und herzlichen Dank an Werni Dinkelmann, der uns wiederum einen spannenden und unterhaltsamen Clubabend beschert hat.
Resultate (PDF-File)
1./2.5.2004 3-Städte-Turnier in Zürich
1. Platz:  Schanzer 1 Ingolstadt
Am Wochenende vom 1./2. Mai 2004 durften wir das diesjährige 3-Städte-Turnier in Zürich durchführen. Leider war es uns nicht möglich, den Mannschaftspokal nach Zürich zu holen. Wie der Rangliste zu entnehmen ist, gewann diese Wertung die Mannschaft Schanzer 1 aus Ingolstadt. Herzliche Gratulation!
Sozusagen als Entschädigung gewann dafür Werni Dinkelmann das Städte-Final der Einzelwertung für die 39er. Auch zu dieser Leistung unsere herzliche Gratulation.
Nebst dem Bowlingspielen blieb wiederum genügend Zeit zum gemütlichem Plaudern und Gedankenaustausch. Am Samstag Abend genossen dann alle Spieler und Begleitpersonen das gemeinsame Nachtessen. Am Sonntag Morgen wurden die letzten Spiele für die Einzelwertung ausgetragen. Danach folgten noch ein paar gemütliche Stunden beim Maccaroni-Plausch im "Stall". In diesem Zusammenhang auch unseren herzlichen Dank an die ganze "Crew" des Restaurant Frohsinn in Opfikon. Nach der anschliessenden Rangverkündung und Preisverteilung mussten sich unsere deutschen Freunde leider schon wieder aufmachen in Richtung "Heimat".
Wir freuen uns jetzt auf die nächste Austragung unseres beliebten Treffens in Ingolstadt und hoffen, dann den Pokal endlich wieder nach Zürich zu entführen.
Bildergalerie
Ranglisten:
Mannschaft Einzel Städte
30.3.2004 BC 1939-Cup
1. Rang:    Joe Wurm
Wohlverdienter und glücklicher Sieger im Kampf um den begehrten Wanderpokal des diesjährigen BC 1939-Cup. Wir gratulieren zu den Superergebnissen. Siegerpasse: 237 Pins!
Resultate (PDF-File)